Partner werden

Für unser Festival Osteuropa-Tage Berlin 2019/2020 suchen wir gleichgesinnte und engagierte Partner. Möchten Sie uns unterstützen?

Unser Konzept 

Von Alleinherrschern regiert, skeptisch gegenüber der EU, verschlossen gegenüber Fremden – das sind die Vorurteile, die häufig unseren Blick auf Osteuropa prägen. Doch unter dieser Oberfläche sind Menschen aktiv, die eine andere Realität beschreiben. Das ist nicht immer ungefährlich: Wer offen pro-demokratische oder pro-feministische Ansichten vertritt, muss mit Verleumdungen und struktureller Benachteiligung rechnen. 

Aber trotzdem sind in Osteuropa sind Menschen aktiv, die sich für Gender Equality, Demokratie und Gleichheit engagieren: Diese kritischen Stimmen sind der Fokus des Festivals Osteuropa-Tage. Künstler*innen und Aktivist*innen aus Polen, Bulgarien, Tschechien und Russland kommen nach Berlin, um kritisch über die politische und soziale Lage in Osteuropa zu reflektieren und die Wechselbeziehungen zwischen Frauenrechten, Männlichkeit und Demokratie zu thematisieren.

 

Die Veranstaltungen finden von September bis November 2019 statt und stehen allen interessierten Teilnehmer*innen offen. Das Programm ist vielfältig und innovativ: 

  • Thematische Stadtführungen: Suche nach osteuropäischen Spuren vor der Berliner Haustür in Neukölln / 30 Jahre Mauerfall: Führung entlang der Berliner Mauer
  • „Femenisexfetish“: Eine Ausstellung junger Künstlerinnen an der Humboldt Universität 
  • „Defining gender and femininity“: Ein Tanzworkshop mit dem ATOM-Theater (Bulgarien)
  • „Voices to be heard“: Übersetzungsworkshop mit zeitgenössischen Texten aus Osteuropa
  • „Mensch=Frau=Mensch“: Poetry-Prose-Slam im Panda Theater Berlin
  • Küchengespräche und kulinarischer Pop-Up: Kochen und Essen ohne Wodka, ohne Fleisch und ohne Sexismus!

Möchten Sie als unser Partner mit dabei sein? 

Eine lebendige, produktive Diskussion mit dem Berliner Publikum kann nur stattfinden, wenn möglichst viele Vereine, Initiativen und Organisationen dabei sind. Wir möchten Sie also um Präsenz, Mitmachen, Partnerschaft und Hilfe bitten!

Es ist uns besonders wichtig, die Informationen über unsere Events auch in Ihren Netzwerken zu verbreiten. 

Wir möchten Sie bei Interesse an einer Zusammenarbeit mit uns vor allem darum bitten:

 

  • unser Logo auf Ihrer Webseite/Facebook-Seite zu platzieren
  • unsere Events und Inhalte zu teilen. 

 

Selbstverständlich stellen wir Ihnen vorgefertigte Texte und Bilder in einer elektronischen Mappe zum Download zur Verfügung.

 

Welche Reichweite haben die Osteuropa-Tage?

Die Osteuropa-Tage finden in diesem Format seit 2017 statt und werden seit diesem Jahr von der Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa gefördert. Wir sind ein interkulturelles Team, das aus dem Berliner Verein Städtepartner Stettin e.V. hervorgegangen ist. Als Kooperationspartner sind weitere 15 Berliner Vereine und Institutionen dabei. 

 

2017 und 2018 konnten wir bei unseren Veranstaltungen insgesamt etwa 2000 Gäste empfangen. Dieses Jahr rechnen wir mit 4000 Besucher*innen. Unsere Zielgruppe ist generationen- und kulturenübergreifend. 

 

Wir sind auf Social Media besonders aktiv: Unsere Facebook-Seite hat über 1200 Likes und Follower. Unsere Posts haben eine durchschnittliche organische Reichweite von 500 bis 1000 Personen

 

Was können wir anbieten?

Falls Sie sich entscheiden, als unsere Partnerorganisation aufzutreten, werden wir natürlich auch Ihre Aktivitäten und Veranstaltungen mit unserem Netzwerk teilen. 

Unser Angebot für Ihr Unternehmen: 

  • Wir platzieren Ihr Logo auf unserer Webseite
  • Wir stellen Sie auf Facebook als unseren Partner vor
  • Wir teilen Ihre Inhalte und Botschaften auch mit unserer Community

Haben wir Sie neugierig gemacht?

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, unsere Idee interessant finden und uns unterstützen möchten, setzen Sie sich bitte mit uns in Kontakt. Wir freuen uns auf Sie!